21. November 2017 - Mildenau - Zschopau 1:4 (1:0)
 
Irgendwann bricht jeder Bann! Von Anfang an war der Truppe anzumerken, dass Sie bei dem Tabellenführer in Mildenau etwas gut zu machen hatte. Musste man doch in den letzten Jahren dort empfindliche Niederlagen hinnehmen.
In der ersten Halbzeit schenkten sich beide Teams nichts und es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe. Beide Abwehrreihen standen sicher und so waren Torchancen Mangelware. Sven Graßhoff vergab dabei die größte Einschussmöglichkeit, um Motor in Führung zu bringen. Mit ihrer ersten Möglichkeit nach einen Freistoß aus ca. 30 Metern gingen die Gastgeber in Führung. Der Ball segelte dabei unterstützt vom starken Winterwind ins Tor der BSG. Das Unheil schien einmal wieder seinen Lauf zu nehmen.
Was Motor dann in der zweiten Halbzeit ablieferte, war einfach nur stark. Aus einer sicheren Abwehr heraus konnte man immer mehr positive Akzente setzen. Benjamin Uhlig eröffnete mit seinem 1:1 Ausgleichstreffer den Torreigen in der 47. Minute. Mildenau hatte in der Folgezeit zweimal die erneute Führung auf dem Fuß, doch das nötige Glück stand diesmal auf Zschopauer Seite. Nach einer hohen Eingabe von Phillip Uhlig netzte Tom Müller nach einer herrlichen Volleyabnahme zum 2:1 in der 66. Minute ein. Etwas später konnte sich Phillip Uhlig selbst in die Torschützenliste eintragen lassen. Nach einer Flanke "drosch" er den Ball an die Lattenunterkante hinein in das Netz des Gästetores zum 3:1. Das i-Tüpfelchen setze in der 82. Minute Steve Schüler mit einem sicher verwandelten Elfmeter zum 4:1. Dabei blieb es bis zum Ende und das Team konnte sich von den mitgereisten Fans feiern lassen!
Auch unsere zweite Mannschaft konnte Auswärts punkten. Sie gewann mit 3:0 bei der Reserve von Rotation Borstendorf. Glückwunsch an beide Teams!

Damit überwintert die BSG Motor Zschopau nach einem sehr durchwachsenen Saisonstart auf Platz 6 - nur 3 Zähler hinter den ersten beiden Plätzen Mildenau und Geyer.

Am Samstag steht das nächste Turnier für unsere F-Junioren auf dem Plan. Gegen 9.30 Uhr beginnt im BSZ Zschopau die Vorrunde des Erzgebirgs-Hallencup. Zwei der Mannschaften, Gornau und Gornsdorf, kennt man schon vom EAM-Hallencup am vergangenen Wochenende, Stollberg und Burkhardtsdorf sind neue Gegner. Die ersten beiden Plätze werden in die Zwischenrunde einziehen. Über eine zahlreiche Unterstützung würde sich das junge Team mit Sicherheit freuen.

 

 
 
18. November 2017 - Erstes Hallenturnier - Der "EAM-Hallencup"
 
Das Jahr neigt sich so langsam dem Ende entgegen, doch auch in der nasskalten Jahreszeit rollt der Ball - beim Budenzauber.

Die alljährliche Hallensaison eröffneten die F-Junioren beim heutigen "EAM-Hallencup" der BSG Motor Zschopau. In einem stimmungsvollen und spannenden Turnier schenkten sich die fünf teilnehmenden Mannschaften nichts. Am Ende setzte sich das Team der SV Germania Gornau vor dem VFB Annaberg und den Gastgebern aus Zschopau durch. Die zahlreichen Zuschauer konnten viele sehenswerte Aktionen der Jungspunde bestaunen. Dabei blieb der Turnierausgang bis zum letzten Spiel offen. So hätten sich die Kicker der BSG Motor Zschopau mit einem Sieg sogar den Turniersieg gesichert. Leider verlor man dieses Spiel mit 0:1 gegen Gornau und rutschte aufgrund des schlechteren Torverhältnisses sogar noch auf den Bronzerang hinter Annaberg ab. Aufgrund des starken Auftretens über das gesamte Turnier hinweg, können die Zschopauer Kids jedoch Stolz auf ihre Leistung sein!
Die spätere Siegerehrung übernahmen der Zschopauer Oberbürgermeister Arne Siegmund sowie Robert Müller, Geschäftsführer der Elektroanlagenbau Zschopau GmbH - Sponsor der BSG Motor Zschopau und Ausrichter des "EAM-Hallencup". An dieser Stelle nochmals vielen Dank!

Abschlusstabelle:

1. SV Germania Gornau
2. VFB Annaberg
3. BSG Motor Zschopau
4. TSV Elektronik Gornsdorf
5. FSV 95 Scharfenstein/Großolbersdorf

Sämtliche Mannschaftsportraits, sowie die Bilder vom Turnier werden in Kürze in unserer Galerie hochgeladen.

Resümierend lässt sich festhalten, dass der "EAM-Hallencup" ein voller Erfolg war und im nächsten Jahr sicherlich eine Wiederholung finden wird. (BU)

 

 
 
13. November 2017 - Zschopau - Annaberg II 1:0 (1:0)
 
Mit einen 1:0 Heimsieg verabschiedete sich unserer Elf von seinen Heimfans, bevor man zum Ausklang der Hinrunde nächste Woche noch einmal zu den Grün-Weißen nach Mildenau reist.
Im ersten Durchgang war die BSG das bessere Team und zeigte schöne Spielzüge. Vor allem über die linke Seite kam der Motor richtig in Schwung. Chancen waren reichlich vorhanden, leider brachten B. Uhlig, Müller und M. Schwoy mit zwei Kopfbällen die Kugel nicht im VfB-Gehäuse unter. Das goldene Tor des Tages erzielte Tom Müller in der 29. Minute per Freistoß. Er zirkelte den Ball unhaltbar an der Annaberger "Mauer" vorbei ins Tor.
Im zweiten Durchgang zeigte der VfB das er bis dato nicht umsonst auf dem zweiten Tabellenplatz stand und erhöhte den Druck. Auch die BSG blieb mit Kontern stets gefährlich und hatte die Entscheidung mehrfach auf dem Fuß. Die Zschopauer Abwehr um den stark agierenden Keeper Marco Langklotz hielt bis zum Ende stand und brachte das knappe Ergebnis über die Runden. Motor zeigte trotz vieler Ausfälle, auf allen Positionen eine starke kämpferische Leistung und stand am Ende als verdienter Sieger auf dem Platz. Glückwunsch!(LS)

 

 
 
08. November 2017 - Geyer - Zschopau 3:0 (0:0)
 
Mit 0:3 musste sich Motor gestern den TSV Geyer auf seinen "Nebenplatz" geschlagen geben.
In der ersten Hälfte spielte die BSG "Bergab" und hatte durch Niekammer und nach einen schönen Fernschuss von Graßhoff das 1:0 auf dem Fuß. Benjamin Uhlig erzielte per Kopf zwar das vermeintliche 1:0, doch der Schiedsrichter sah zur Verwunderung aller ein Foulspiel und nahm den Treffer zurück. So ging es torlos in die Kabine.
Kurz nach dem Wiederanpfiff nutze Unglaube eine Unaufmerksamkeit in der Motorabwehr und traf zum 1:0 für Geyer. Motor tat sich im zweiten Durchgang diesmal "Bergauf" deutlich schwerer. Der TSV nutzte nun seine Chancen eiskalt und erhöhte wiederum durch Unglaube auf 2:0 und später gar auf 3:0. Mehr als eine Pfostenschuss von Niekammer sprang für Zschopau nicht mehr heraus und so musste man sich am Ende geschlagen geben. (LS)
 
 

 
 
30. Oktober 2017 - Zschopau - Borstendorf 4:1 (2:1)
 
Einen verdienten Heimsieg konnte unsere Elf am letzten Sonntag im Heimspiel gegen Borstendorf bejubeln.
Von Anfang an war klar, dass Zschopau die drei Punkte gegen die robusten Gäste einfahren wollte. Bereits nach 15 Minuten konnte Engert eine scharfe Freistosseingabe von Schüler zum 1:0 verwerten. Doch schon etwas später konnte die Rotation nach einem direkt verwandelten Eckball zum 1:1 ausgleichen. Motor war danach keineswegs geschockt und spielte weiter nach vorn. Tom Müller nutze in der 29. Minute eine Unstimmigkeit in der Abwehr der Gäste und schob eiskalt zum 2:1 ein. Mit diesem Ergebnis ging es zum Pausentee.
Im zweiten Durchgang muss man der BSG kritisch ankreiden, dass man einmal wieder auch beste Torchancen einfach liegen ließ. Ein ums andere Mal fanden in der Folgezeit die Zschopauer Angreifer ihren Meister im Keeper der "Wölfe". Aber auch die Gäste blieben in der zweiten Hälfte eher harmlos und kamen kaum einmal über die Mittellinie hinaus zu ernsthaften Chancen. Erst in der 70. Minute konnte der ehemalige Borstendorfer Mario Schwoy per schönen Heber zum 3:1 einnetzen. Nur zwei Minuten später war Benjamin Uhlig zur Stelle und zog unhaltbar zum 4:1 ab. Am Ende blieb es beim 4:1 Heimsieg, der zu jeder Zeit des Spiels völlig verdient war, aber am Ende noch deutlich höher hätte ausfallen müssen. Glückwunsch! (LS)

 

 
 

23. Oktober 2017 - Neudorf - Zschopau 2:0 (1:0)
 
Mit leeren Händen standen unsere Spieler gestern Nachmittag nach Abpfiff auf dem Kunstrasenplatz in Neudorf da. Dennoch hätte man einiges Zählbares mit nach Zschopau nehmen können, doch der Ball fand trotz zahlreicher Chancen und besserer Spielanteile vor Allem im zweiten Durchgang nicht den Weg ins Tor des SVN. Schon nach 3 Minuten gingen die Gastgeber nach einer Unstimmigkeit in der Motor-Abwehr mit 1:0 in Führung. Die BSG erspielte sich in der Folgezeit einige Möglichkeiten zum Ausgleich. Aber auch Neudorf blieb gefährlich und hatte das zwischenzeitliche 2:0 mehrfach auf dem Fuß. Nach 30 Minuten bot sich den rund 120 Zuschauern ein offener Schlagabtausch. Zschopau vergab seine größte Chance aus dem Prädikat Unmöglich. Innerhalb von 30 Sekunden landete der Ball zweimal am Pfosten und zweimal rettete ein Spieler der Neudorfer auf der Torlinie. Etwas später kurz vor der Pause landete ein Schüler Freistoss wiederum nur am Pfosten. In Hälfte Zwei hatte Sven Graßhoff den Ausgleich auf dem Kopf, doch sein Kopfball verfehlte nur knapp das Ziel. Die BSG hätte an diesen Nachmittag wahrscheinlich noch Stunden weiterspielen können ohne ein Tor zu erzielen. Besser machten es die Hausherren und markierten in der 68. Minute den 2:0 Siegtreffer. Am Ende stand eine Niederlage zu Buche, die mit etwas mehr Glück vor dem Tor wohl hätte vermieden werden können.

 
 

 
 
16. Oktober 2017 - Zschopau - Witzschdorf 4:0 (2:0)
 
Der Motor der BSG-Elf läuft weiter auf Hochtouren. Mit dem 4:0 gegen den SV Witzschdorf konnte der vierte Sieg in Folge eingefahren werden. In den ersten 20 Minuten tat sich Motor gegen den SVW jedoch erstmal schwer. Es dauerte bis zur 30 Minute ehe Benjamin Uhlig eine hohe Eingabe verwerten konnte und in altbekannter Manier zum 1:0 abschloss. Jetzt lief das Spiel flüssiger und Zschopau erspielte sich weitere Möglichkeiten. Kurz vor dem Halbzeitpfiff setzte sich Tom Müller über links durch und legte für den freistehenden Phillip Uhlig auf. Dieser schob das "Leder" zum 2:0 über die Torlinie. Nach der Halbzeit war es wiederum Phillip Uhlig der mit einen schönen Treffer aus gut 20 Metern auf 3:0 erhöhte (47min). In der Folgezeit schaltete die BSG einen Gang zurück, doch auch da konnte man ein Aufbäumen der Gäste nicht erkennen. Freistöße für Zschopau an der Strafraumgrenze sind für Steve Schüler zur Zeit ein "gefundenes Fressen". Er ließ den Witzschdorfer Keeper keine Chance und traf zum 4:0 (76min). Chancen um das Ergebnis noch höher zu gestalten gab es in der Schlussphase noch genug, doch am Ende blieb es beim 4:0 Heimsieg.

Eine unglückliche Niederlage musste unsere zweite Mannschaft gestern gegen Tabellenführer Neudorf hinnehmen. Unterlag man doch trotz zwischenzeitlicher Führung noch kurz vor Schluss mit 1:2. (Tor Ulf Mortensen) (LS)


 

 
 
09. Oktober 2017 - Die BSG gewinnt in Börnichen 5:2
 
Im heutigen Nachholspiel konnte sich unsere Elf in einer Schlammschlacht gegen die Einheit aus Börnichen durchsetzen und fuhr den dritten Sieg in Folge ein.
Auf dem vom Dauerregen durchweichten Rasen gingen die Hausherren mit einen Sonntagsschuss mit 1:0 in Führung. Steve Schüler erzielte per Freistoss in das linke kurze Eck den Ausgleich zum 1:1 (6.). Die robusten Gäste und Motor Zschopau lieferten sich in der Folgezeit einen offenen Schlagabtausch, ehe Tom Müller mit einen Schuss von der Strafraumgrenze das 2:1 erzielen konnte (16.). Einen weiteren Treffer gab es bis zur Pause nicht und so ging es mit der knappen Führung in die Kabinen. Im zweiten Durchgang erspielte sich die BSG zahlreiche Möglichkeiten. Benjamin Uhlig spielte in der 68. sowie in der 72. Minute zweimal mustergültig Tom Müller frei. Dieser nutze seine Schnelligkeit aus und netzte zweimal zum 1:3 beziehungsweise zum 1:4 ein. Die Einheit verkürzte in der 83. Minute per Elfmeter auf 2:4. Den krönenden Abschluss konnte nach seiner starken Leistung Toni Niekammer markieren. Er umkurvte gleich mehrere Abwehrspieler und schob zum 2:5 Endstand ein (90.).
Motor stand am Ende als verdienter Sieger auf dem Platz, zeigte man doch in allen Mannschaftsteilen eine kämpferische solide Leistung. (LS)
 
 

 
 

02. Oktober 2017 - Einladung zur Mitgliederversammlung
 
am: 30.10.2017, 18:30 Uhr
Ort: Vereinsheim BSG Motor Zschopau, Sandgrube 3

 
Tagesordnung:
 
1. Bericht des Vorstandes
2. Bericht der Kassenprüfer
3. Anfragen zum Bericht des Vorstandes und Kassenprüfer
4. Entlastung des Vorstandes
5. Diskussion
 
Änderungen der Tagesordnung können bis eine Woche vor der Mitgliederversammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden.

Gert Schmerler

 
 

 
 
02. Oktober 2017 - ESV Buchholz - BSG Motor Zschopau 1:4 (0:1)
 
Mit einen 4:1 Auswärtssieg kehrte unsere Mannschaft Gestern aus dem Annaberger Ortsteil Buchholz heim.
Bereits nach sieben Minuten brachte Benjamin Uhlig die BSG mit 1:0 in Führung. Von Anfang an bestimmte Zschopau das Geschehen auf dem Platz und hätte nach Chancen von Andre Hunger und einem Freistoß-Lattentreffer durch Steve Schüler das Spiel schon in der ersten Halbzeit entscheiden müssen. So ging es mit einer 1:0-Führung in die Halbzeit. Danach zeigte sich welches Potential in der Motor-Truppe steckt. Mit herrlichen Kombinationen und Doppelpässen wurde die Buchholzer Abwehr durcheinandergewirbelt. Tom Müller bediente in der 55. Minute mustergültig Toni Niekammer, der zum 2:0 einschob. Nur drei Minuten später legte Toni Niekammer für Steve Schüler auf, dieser nagelte den Ball unhaltbar ins rechte obere Toreck zum 3:0. Nach einen Foul im Strafraum konnte der ESV per Elfmeter nochmals auf 1:3 verkürzen. In der 68. Minute stellte Phillip Uhlig den alten Abstand mit dem 4:1 Siegestreffer wieder her. Das Ergebnis hätte durchaus noch höher ausfallen können, doch in der Schlussphase fand der Ball trotz guter Chancen nicht mehr den Weg ins Tor der Gastgeber. Am Ende konnten die BSG-Spieler und ihre Fans einen verdienten Sieg feiern.
 
Unsere zweite Mannschaft verlor 1:3 beim SV Lauterbach. Den Ehrentreffer für unser Team erzielte S. Kittel. (LS)
 
 
 
Letztes Spiel

1 : 4

  TSV Grün-Weiß Mildenau BSG Motor Zschopau  
 
     
 
  Kreisliga, Staffel Ost  
  Pl. Verein Sp. Pkt. Diff.  
  4. FSV Motor Marienberg II 13 24 3  
  5. FV Krokusbl. Drebach/Falkenb. II 13 23 11  
  6. BSG Motor Zschopau 13 22 8  
  7. TSV Elektronik Gornsdorf 13 21 14  
  8. SV Neudorf 13 21 8  
  komplette Tabelle  
 
     
 
Nächstes Spiel

14. März
12.45 Uhr

  FV Krokusblüte Drebach/Falkenbach II BSG Motor Zschopau  
 
     
 
 

 

 

 

               
  VEREIN SAISON NACHWUCHS SCHIEDSRICHTER      
  Vorstand Aufgebot Sei dabei! Ansetzungen      
  Chronik Spielplan F-Junioren Aktive      
  Pressearchiv Tabelle Bambinis Regelwerk      
  Mitgliedschaft Pokal   Werde Schiri!      
  Satzung Hallenturniere              
  Sponsoring Entfernungen      
  Sportgelände 2. Mannschaft      
  Anfahrt        
               
               
  © 2016 - BSG Motor Zschopau e.V.       KONTAKT  |  IMPRESSUM